Basiskurse für ehren- und nebenamtlich tätige Büchereileiter/innen und -mitarbeiter/innen 2018-19

© pixabay / PublicDomainPictures

Die Landesbüchereistelle des LBZ bietet neu ins Amt gekommenen Leiter/innen und Mitarbeiter/innen ehren- und nebenamtlich geleiteter kommunaler Öffentlicher Bibliotheken Basiskurse zur Bibliotheksarbeit an. Mit den Basiskursen sollen die Teilnehmer/innen ein systematisches und fundiertes Grundwissen in den wichtigsten Bereichen der Bibliotheksarbeit erwerben. Die Kurse sollen darüber hinaus für die Leitung kleiner ehrenamtlicher Bibliotheken qualifizieren.

In Fortbildungsmodulen werden folgende Arbeitsbereiche behandelt:

  • Stellung und Funktion der Bibliotheken
  • Angebote, Bestandsaufbau und -gliederung
  • Haushalt und Finanzen
  • Arbeitsorganisation
  • Einrichtung, Präsentation
  • Ausleihe und Statistik, Leihverkehr
  • Teamarbeit, Ehrenamtliche Tätigkeit (rechtliche Aspekte)
  • Öffentlichkeits- und Veranstaltungsarbeit, Kooperationen
  • u.a.

Auch Interessent/innen, die bereits praktische Erfahrung in der Bibliotheksarbeit haben, diese aber durch systematisches Grundwissen ergänzen und durch zusätzliche Tipps erweitern möchten, können teilnehmen.

Die Module werden an 4 - 5 Tagesveranstaltungen im Verlauf eines Jahres angeboten. Versäumte Termine können im nächsten Jahr nachgeholt werden. Die Teilnahme am ersten Termin eines Basiskurs-Jahrgangs ist allerdings obligatorisch, da hier die Voraussetzungen für alle weiteren Module gelegt werden.

Nach der Teilnahme an allen Modulen erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat.

Die Basiskurse sind eine anerkannte Weiterbildungsveranstaltung nach dem rheinland-pfälzischen Bildungsfreistellungsgesetz ("Bildungsurlaub"). Anerkennungsziffer siehe unten.

Informationen zur Beantragung von Bildungsfreistellung (pdf-Datei)
Formular zur Beantragung von Bildungsfreistellung (pdf-Datei)

Download

Info-Flyer zu den Basiskursen in Koblenz

Info-Flyer zu den Basiskursen in Neustadt