Recherche-Einführungen in der Rheinischen Landesbibliothek

© Pixabay.com

LBZ / Rheinische Landesbibliothek Koblenz
Mittwochs, 15 - 16 Uhr

Im Schulungsraum der Rheinischen Landesbibliothek können Sie mittwochs, 15 - 16 Uhr, in kleinen Gruppen (maximal acht Personen) an unserer Informationsveranstaltung teilnehmen und bei praktischen Übungen Hilfestellungen erhalten.

Damit wir planen können, melden Sie sich bitte telefonisch unter 0261 91500 - 400 oder senden eine E-Mail an info.rlb(at)lbz-rlp.de.

Ort: Landesbibliothekszentrum / Rheinische Landesbibliothek Koblenz, Bahnhofplatz 14, Schulungsraum

19. Februar 2018, LBZ Speyer: Die Onleihe Rheinland-Pfalz: Digitale Medien rund um die Uhr

Logo Onleihe Rheinland-Pfalz

© LBZ

LBZ / Pfälzische Landesbibliothek Speyer
in Kooperation mit den Volkshochschulen Speyer und Rhein-Pfalz-Kreis
Montag, 19. Februar 2018, 17.00 - 18.30 Uhr

Die Onleihe Rheinland-Pfalz bietet Ihren Kundinnen und Kunden derzeit ein Angebot von 30.000 E-Books, Hörbüchern, E-Zeitschriften und anderen E-Medien, die rund um die Uhr bequem zu Hause ausgeliehen werden können. In der Schulung werden die Inhalte der Onleihe vorgestellt und die technischen Voraussetzungen erklärt. Außerdem wird gezeigt, wie man E-Books auf den Reader überträgt. Wenn Sie bereits einen E-Book-Reader besitzen, können Sie diesen gerne zur Veranstaltung mitbringen.

VHS-Kurs-Nr.: 20101 (SP) bzw. C100104Z01 (RP), kostenfrei
Dozent: Christoph Mayr

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Eine Anmeldung beim LBZ unter der Telefonnummer 06232 9006 - 224 oder per E-Mail (info.plb(at)lbz-rlp.de) ist erwünscht.

Ort: Landesbibliothekszentrum / Pfälzische Landesbibliothek Speyer, Otto-Mayer-Str. 9, Schulungsraum

6. März 2018, LBZ Speyer: Google-Suche – Tipps und Tricks

© Pixabay.com

LBZ / Pfälzische Landesbibliothek Speyer
in Kooperation mit den Volkshochschulen Speyer und Rhein-Pfalz-Kreis
Dienstag, 6. März 2018, 17.00 - 18.30 Uhr

Google ist die bekannteste und am häufigsten genutzte Suchmaschine im Internet. Trotzdem werden von den wenigsten Internetsurfern die vielfältigen Möglichkeiten der Suchmaschine ausgenutzt. In der Veranstaltung lernen Sie, wie Sie die Google-Suche effizienter und zielführender gestalten können. Darüber hinaus wird auf die Angebote Google Maps und Google Books sowie auf weniger bekannte Funktionalitäten eingegangen. Außerdem soll ein Blick auf alternative Suchmaschinen geworfen werden.

VHS-Kurs-Nr.: 20104 (SP) bzw. C100101Z01 (RP), kostenfrei
Dozent: Dr. Daniel Fromme

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Eine Anmeldung beim LBZ unter der Telefonnummer 06232 9006 - 224 oder per E-Mail (info.plb(at)lbz-rlp.de) ist erwünscht.

Ort: Landesbibliothekszentrum / Pfälzische Landesbibliothek Speyer, Otto-Mayer-Str. 9, Schulungsraum

19. März 2018, LBZ Speyer: "Wo sind denn hier die Bücher?" – Öffentliche Führung durch das Landesbibliothekszentrum Speyer

© Pixabay.com

LBZ / Pfälzische Landesbibliothek Speyer
in
Kooperation mit den Volkshochschulen Speyer und Rhein-Pfalz-Kreis
Montag, 19. März 2018, 17 - 18 Uhr

Die Pfälzische Landesbibliothek ist mit über einer Million Medien die größte Einrichtung im Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz. Der überwiegende Teil dieses Medienangebots befindet sich allerdings in geschlossenen Magazinen. Mit dieser öffentlichen Führung bietet das Landesbibliothekszentrum die Möglichkeit auch hinter die Kulissen zu schauen. Teilnehmer können sich über das breit gefächerte Angebot von gedruckten und elektronischen Medien zu allen Fachgebieten informieren: von Büchern über CDs und DVDs bis zu Online-Datenbanken.

VHS-Kurs-Nr.: 20102a (SP) bzw. C100103Z02 (RP), kostenfrei
Dozentin: Monika Kloos

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Eine Anmeldung beim LBZ unter der Telefonnummer 06232 9006 - 224 oder per E-Mail (info.plb(at)lbz-rlp.de) ist erwünscht.

Ort: Landesbibliothekszentrum / Pfälzische Landesbibliothek Speyer, Otto-Mayer-Str. 9, Schulungsraum

17. April 2018, LBZ Speyer: "Aus unserer Schatztruhe" – Handschriften, Autographen und alte Drucke im Landesbibliothekszentrum Speyer

© LBZ

LBZ / Pfälzische Landesbibliothek Speyer
in
 Kooperation mit den Volkshochschulen Speyer und Rhein-Pfalz-Kreis
Dienstag, 17. April 2018, 19 - 20.30 Uhr

Die 1921 gegründete Pfälzische Landesbibliothek in Speyer hat im Vergleich mit anderen deutschen Bibliotheken spät mit dem Aufbau ihrer Altbestände begonnen. Gesammelt wurden und werden Handschriften, frühe Drucke, Nachlässe, Autographen, Karten und andere Dinge mehr, die einen Bezug zur Pfalz haben. Dazu gehören beispielsweise Speyerer Drach-Drucke des 15. und 16. Jahrhunderts oder Harnisch-Drucke aus Neustadt aus dem 16. Jahrhundert. Medien dieser Art werden besonders geschützt aufbewahrt und sind nur eingeschränkt benutzbar. Die einzelnen Altbestandssegmente des Hauses werden bei dieser Veranstaltung anhand repräsentativer Stücke vorgestellt.

VHS-Kurs-Nr.: 20105 (SP) bzw. C100106Z01 (RP), kostenfrei
Dozenten: Dr. Armin Schlechter, Ute Bahrs

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Eine Anmeldung beim LBZ unter der Telefonnummer 06232 9006 - 224 oder per E-Mail (info.plb(at)lbz-rlp.de) ist unbedingt erforderlich.

Ort: Landesbibliothekszentrum / Pfälzische Landesbibliothek Speyer, Otto-Mayer-Str. 9, Handschriftenlesesaal

20. April 2018, LBZ Koblenz: Zweisprachige Bibliotheksführung für Neuankömmlinge in Deutschland. Deutsch – Farsi

© pixabay / Buecherwurm_65

LBZ / Rheinische Landesbibliothek Koblenz
in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk
Freitag, 20. April 2018, 15 - 16 Uhr

Eine Mitarbeiterin des Landesbibliothekszentrums wird durch die Bibliothek führen und eine allgemeine, praktische Einführung in die Aufgaben und Benutzung der Landesbibliothek geben. Sie wird dabei unterstützt durch einen Dolmetscher der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) des Diakonischen Werkes des Kirchenkreises Koblenz, der die Ausführungen in Arabisch bzw. Farsi übersetzt und auch Fragen der Teilnehmer aufnehmen und übersetzen wird. Auch Lernmaterialien im Bereich Deutsch für Ausländer werden bei der Veranstaltung präsentiert. So soll der Einstieg in die Benutzung der Bibliothek für die Neuankömmlinge erleichtert werden. Weitere Angebote für Migrantinnen und Migranten sind in der Planung.

Das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz und das  Landesbibliothekszentrum hoffen auf regen Besuch der Führungen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Dozenten: Kerstin Heinrich, Maja Kelly

Eine Anmeldungen beim Diakonischen Werk unter der Telefonnummer 0261 91561-29 oder unter mkelly(at)kirchkreis-koblenz.de ist möglich.

Treffpunkt: Landesbibliothekszentrum / Rheinische Landesbibliothek Koblenz, Bahnhofplatz 14, Foyer

 


Flyer Zweisprachige Bibliotheksführungen für Neuankömmlinge in Deutschland (pdf-Datei)

 

8. Mai 2018, LBZ Koblenz: Digitaler Stammtisch - "Datenschutz im Internet"

© Pixabay stevepb

Digitaler Stammtisch - "Datenschutz im Internet"
Termin: 08. Mai 2018
Zeit: 10.00 /10.30 bis 12.00 Uhr
Ort: Landesbibliothekszentrum, Bahnhofsplatz 14, 56068 Koblenz
Eingang: Rheinische Landesbibliothek / bitte auf die Beschilderung achten.

Anmeldung über:
Dr. Florian Preßmar
Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz
Wallstraße 11
55122 Mainz
Tel: 06131/279673
E-Mail: pressmar(at)lmk-online.de
Website: http://www.lmk-online.de

Bei dieser Online-Veranstaltung treffen sich interessierte Seniorinnen und Senioren in einem Schulungsraum mit PC und Internet und zeitgleich wird ein Experte live per Video zugeschaltet. So haben die Teilnehmenden vor Ort Gelegenheit, Fragen zu stellen und ihr Wissen über das Thema zu vertiefen. Die Veranstaltungsreihe greift Themen auf, die für viele ältere Menschen auf ihrem Weg ins und im Internet von Interesse sind. Expertinnen und Experten geben beispielsweise Informationen, Hinweise und Tipps zu digitalem Nachlass, sicherem Onlinebanking, Sozialen Netzwerken, Datenschutz und –sicherheit oder Abzocke und Betrug im Internet.

Die „Digitalen Stammtische“ werden im Rahmen des Projekts Digital-Kompass (www.digital-kompass.de) angeboten und richten sich an alle interessierten Seniorengruppen sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.
In Rheinland-Pfalz werden die „Digitalen Stammtische“ von den Medienkompetenz-Netzwerken  zusammen mit der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz und dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz veranstaltet.

26. Juni 2018, LBZ Koblenz: Digitaler Stammtisch - "Apps und Co." : Von WhatsApp bis Nachrichtenapps

© pixabay / HeikoAL

Digitaler Stammtisch - "Apps und Co." : Von WhatsApp bis Nachrichtenapps

Digitaler Stammtisch - "Datenschutz im Internet"
Termin: 08. Mai 2018
Zeit: 10.00 /10.30 bis 12.00 Uhr
Ort: Landesbibliothekszentrum, Bahnhofsplatz 14, 56068 Koblenz
Eingang: Rheinische Landesbibliothek / bitte auf die Beschilderung achten.

Anmeldung über:
Dr. Florian Preßmar
Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz
Wallstraße 11
55122 Mainz
Tel: 06131/279673
E-Mail: pressmar(at)lmk-online.de
Website: http://www.lmk-online.de 

Bei dieser Online-Veranstaltung treffen sich interessierte Seniorinnen und Senioren in einem Schulungsraum mit PC und Internet und zeitgleich wird ein Experte live per Video zugeschaltet. So haben die Teilnehmenden vor Ort Gelegenheit, Fragen zu stellen und ihr Wissen über das Thema zu vertiefen. Die Veranstaltungsreihe greift Themen auf, die für viele ältere Menschen auf ihrem Weg ins und im Internet von Interesse sind. Expertinnen und Experten geben beispielsweise Informationen, Hinweise und Tipps zu digitalem Nachlass, sicherem Onlinebanking, Sozialen Netzwerken, Datenschutz und –sicherheit oder Abzocke und Betrug im Internet.

Die „Digitalen Stammtische“ werden im Rahmen des Projekts Digital-Kompass (www.digital-kompass.de) angeboten und richten sich an alle interessierten Seniorengruppen sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.
In Rheinland-Pfalz werden die „Digitalen Stammtische“ von den Medienkompetenz-Netzwerken  zusammen mit der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz und dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz veranstaltet.

Inhalt teilen