Lernen & Arbeiten in der Rheinischen Landesbibliothek

Die Rheinische Landesbibliothek stellt im Lesesaal- und Freihandbereich etwa 70 Arbeitsplätze bereit.
Dieser Bereich verfügt über WLAN
In einzelnen Arbeitskabinen ist die Nutzung des Internets, von CD-ROMs bzw. DVDs, Tonträgern und
Mikroformen (Reader-Printer) sowie Textverarbeitung möglich.
Ihre persönlichen Arbeitsmaterialien können Sie befristet in Dauerschließfächern deponieren.

Für das gemeinsame Lernen und Arbeiten bieten wir zwei Räume:
Der Gruppenarbeitsraum im Freihandbereich ist für Gruppen bis etwa 6 Personen ausgelegt.
Eine kleine Arbeitskabine im Lesesaal ist für die Partnerarbeit geeignet.
Beide Räume sind mit WLAN sowie Stromanschlüssen ausgestattet.

Organisatorisches zu den Gruppenarbeitsräumen

  • Sie können die Räume reservieren (s.o.)
  • Eine Belegung ist täglich für drei Stunden möglich; sie kann verlängert werden, wenn keine weiteren Reservierungswünsche vorliegen.
  • Wird eine Reservierung nicht zum gebuchten Termin in Anspruch genommen, verfällt sie nach
    20 Minuten. Sofern keine Reservierungen vorliegen, sind die Räume frei zugänglich.
Kontakt

LBZ / Rheinische Landesbibliothek
Telefon: 0261 91500 - 400
E-Mail: info.rlb(at)lbz-rlp.de