Frau schaut durch ein Bücherregal © Royalty-Free / Corbis

© Royalty-Free / Corbis

© Royalty-Free / Corbis

Schenkung "Libri Officialis"

Die Gesellschaft für Historische Hilfswissenschaften Koblenz hat dem Landesbibliothekszentrum / Rheinische Landesbibliothek einen wertvollen landeskundlichen Druck aus dem 16. Jahrhundert geschenkt. Es handelt sich um den ersten Teil des Werkes „Libri officialis sive agendae S. Ecclesiae Treverensis“, einem Trierer Kollektar (Buch der Liturgie), das 1574 bei Rotaeus in Trier erschienen ist.

Weiterlesen
Anna und Friedrich Mayer aus Speyer, ermordet in Auschwitz

Im Rahmen des seit gut zwei Jahren laufenden NS-Raubgut-Projektes im Landesbibliothekszentrum / Pfälzische Landesbibliothek Speyer, erhielt die Landesbibliothek vor kurzem eine außergewöhnliche Schenkung von Büchern und DVDs, die sich mit dem Thema „Kindertransporte“ beschäftigen.

Weiterlesen
Aufsichtscanner im LBZ Speyer (Foto: LBZ)

Schnell, einfach und bestandsschonend scannen - das bieten die neuen öffentlich zugänglichen Aufsichtscanner in den Landesbibliotheken in Speyer und Koblenz.

Weiterlesen

Am 04. März 2015, 19 Uhr findet in der Hochschulbibliothek am Campus Zweibrücken ein Vorlesewettbewerb statt. Anmeldeschluss ist der 23. Februar 2015.

Weiterlesen
Buchcover Martina Knichel: Das Memorienbuch von St. Florin in Koblenz" (Quelle: Dilibri Rheinland-Pfalz)

Inzwischen sind die Jahrgänge 1949 bis 1958 des „Archivs für mittelrheinische Kirchengeschichte“ und zahlreiche Bände der „Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte“ im Portal dilibri frei zugänglich. Bisher sind dies 47 Titel der Schriftenreihe, die zwischen 1951 und 2005 erschienen sind.

Weiterlesen
Seminar in der Bibliotheca Bipontina

Vom 2. - 11. Februar 2015 werden im LBZ/Bibliotheca Bipontina die Ergebnisse eines Hauptseminars mit Studierenden der Universität des Saarlandes zur Buch- und Bibliotheksgeschichte der Bipontina in einer Ausstellung unter dem Titel "Lernen vor Ort: Universität in der Bibliothek" gezeigt.

Weiterlesen