Frau schaut durch ein Bücherregal © Royalty-Free / Corbis

© Royalty-Free / Corbis

© Royalty-Free / Corbis

Das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz sagt bis einschließlich 31. März 2020 alle Veranstaltungen und Fortbildungen ab. Dies ist ein vorsorglicher Beitrag auf Basis allgemeiner Empfehlungen um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Die abgesagten Veranstaltungen werden ggf. nachgeholt, wir werden darüber informieren.

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz: In der Bibliothek gibt’s nur Bücher? Das stimmt schon lange nicht mehr: Mit der Onleihe Rheinland-Pfalz bieten fast 80 Bibliotheken schon seit einigen Jahren erfolgreich eBooks und Hörbücher, aber auch Zeitschriften, Zeitungen und eLearning-Angebote zur digitalen Nutzung und Ausleihe an.

Weiterlesen
Portrait

Koblenz. Neue Fakten zum KZ-Außenlager Cochem. In seinem viel beachteten Buch „Ich habe immer nur über den Zaun gesehen“ hatte Ernst Heimes erstmals umfassend das KZ-Außenlager Cochem und den wahnwitzigen Ausbau des Tunnels zwischen Bruttig und Treis zu einer unterirdischen Waffenfabrik thematisiert.

Weiterlesen
Abbildung von 1860 mit Blick auf Heidelberg

Speyer. Ein ruheloser Geist auf der Suche. Eröffnung des Ausstellung im Landesbibliothekszentrum / Pfälzische Landesbibliothek. Heute hier, morgen dort: Wer im digitalen Zeitalter mithalten will, ist mobil, ist mit seinem Laptop heute in Frankfurt und morgen in Paris. Doch Globetrotter und unruhige Geister gab es zu allen Zeiten.

Weiterlesen
Titelseite

Rheinland-Pfalz/Koblenz/Mainz/Trier. Große Freude im Landesbibliothekszentrum (LBZ) und den beiden Stadtbibliotheken in Mainz und Trier: Mit dem Wochenende hat die Rheinland-Pfälzische Bibliographie (RPB) die Zahl von 500.000 Titelsätzen überschritten. Damit besitzt Rheinland-Pfalz nach Bayern die umfangreichste Landesbibliographie (RPB) Deutschlands.

Weiterlesen
Masken

Zweibrücken. Anfang und Ursprung von Geschichten, Legenden und Mythen stehen im Zentrum der interessanten Ausstellung „Die Kraft des Mythos – Antike G(g)estalten auf der Bühne“, die seit Anfang November 2019 im Landesbibliothekszentrum / Bibliotheca Bipontina präsentiert wird und noch bis 28. Februar 2020 läuft.

Weiterlesen
Karsene im Sonnenlicht

Speyer. Endstation Neustadt: Mitglieder des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold im Konzentrationslager. Die gnadenlose Verfolgung begann nach dem 30. Januar 1933: Demokratische Kämpfer für die Weimarer Republik und erklärte Gegner der Nationalsozialisten wurden verfolgt und verhaftet. Dazu gehörten von Anfang an auch die Mitglieder des Reichbanners Schwarz-Rot-Gold.

Weiterlesen