Frau schaut durch ein Bücherregal © Royalty-Free / Corbis

© Royalty-Free / Corbis

© Royalty-Free / Corbis

Person in Regenbogenkostüm sitzt im Schneidersitz vor Bergpanorama

Rheinland-Pfalz. Statt großer Party ein Quiz zum 10 jährigen Bestehen: Über 2800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Nutzerzahlen für die Onleihe Rheinland-Pfalz kennen nur einen Weg: Nach oben. Allein 2020 nutzten rund 32.000 Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer (Plus 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr) das Angebot und liehen insgesamt über 1,6 Millionen (Plus 23 Prozent) Medien aus.

Weiterlesen
Plakat mit Kinderfiguren

Rheinland-Pfalz. Neues digitales Angebot für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren. Wenn Schule und Kindergartenbetreuung in Pandemiezeiten fehlen, fällt besonders den kleineren Kindern das Lernen schwer: Genau hier will die neue Lese-Lern-App „eKidz“ helfen. Die Bibliotheken im Verbund „Onleihe Rheinland-Pfalz“ halten ab sofort ein digitales Angebot zur Sprach- und Leseförderung für Mädchen und Jungen zwischen fünf und zehn Jahren bereit.

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz. Das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz (LBZ) mit der Rheinischen Landesbibliothek in Koblenz, der Pfälzischen Landesbibliothek in Speyer, der Bibliotheca Bipontina in Zweibrücken und den Landesbüchereistellen in Neustadt / Weinstraße und Koblenz sind auch im Lockdown vom 16. Dezember bis 8. Januar für die Kundinnen und Kunden da.

Weiterlesen
Seite mit Keilschrift

Koblenz. Sie waren eine der bedeutenden Unternehmerdynastien an Rhein und Nahe und standen über mehr als hundert Jahre in erfolgreicher Konkurrenz zu den Stahl- und Eisenproduzenten im Ruhrgebiet: Die Familie Kirsch-Puricelli und ihre Eisenhütten in Rheinböllen (Rheinböller Hütte) und Stromberg (Stromberger Neuhütte) waren bis ins frühe 20. Jahrhundert für die Mittelrheinregion von großer wirtschaftlicher, kultureller und sozialer Bedeutung.

Weiterlesen
Zeichnung mit Kindern im Schnee, im Himmel eine Plätzchenwolke

Rheinland-Pfalz. Annette Gerlach: “Wir wollen für eine stimmungsvolle  Adventszeit sorgen”. Keine große Auftaktveranstaltung mit Prominenz, dafür erstmals eine Präsenz im Netz: Die Vorleseaktionen “Dezembergeschichten“ und „Adventskalender“  unter Federführung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz (LBZ) sind diesmal für die teilnehmenden Kitas und Grundschulen auch online als Hördateien nutzbar. Start ist der 1. Dezember. Mehr als 200 Bibliotheken nehmen teil.

Weiterlesen
Schwarz-Weiß Foto von Fritz von Unruh

Koblenz. Vor dem Hintergrund der Coronapandemie setzt das Landesbibliothekszentrum / Rheinische Landesbibliothek sein bereits erfolgreich erprobtes Ausstellungskonzept fort: Nach der digitalen Präsentation des berühmten Moseldichters Stefan Andres Ende Juni findet auch die Ausstellung zum 50. Todestag des in Koblenz geborenen Schriftstellers Fritz von Unruh im Netz statt, ergänzt durch Plakate an den Fenstern der Bibliothek.

Weiterlesen