Verschüttete Lateinkenntnisse ab dem 16. Januar auffrischen

Zweibrücken. Neuer Sprachkurs mit Anita Bischoff im Landesbibliothekszentrum / Bibliotheca Bipontina.

Trotz Digitalisierung und Computerenglisch: Die Sprache der alten Römer  steht  in Wissenschaft und Forschung nach wie vor im Fokus. Wer seine verschütteten Lateinkenntnisse wieder auffrischen will, kann das in der Bibliotheca Bipontina tun. In bewährter Manier bietet die STDir i.R. Anita Bischoff ab Mittwoch, 16. Januar, um 18 Uhr im Zweiwochenrhythmus wieder ihren Kurs an.

In lockerer Runde ohne Prüfungsdruck beschäftigt sich die „Lateinnachhilfe“ diesmal mit der Historiographia: Los geht’s mit den alten Griechen, um dann Sallust, Livius, Tacitus und andere zu betrachten. Vor Hausaufgaben brauchen sich die Kursteilnehmer nicht zu fürchten: Das Vokabellernen steht hier nicht im Vordergrund, sondern die Überprüfung des eigenen Wissens durch knifflige Rätsel und Ähnlichem.  



Thema der Veranstaltung: Sprachkurs Latein mit Dozentin STDir i.R. Anita Bischoff
Termin: Beginn ab Mittwoch, 16. Januar 2019, ab dann jeden zweiten Mittwoch - außer in den Schulferien Ort: Landesbibliothekszentrum / Bibliotheca Bipontina, Bleicherstr. 3, 66482 Zweibrücken im Lesesaal

Die Teilnahme ist kostenfrei