Öffentliche Führung am 14. November durch die Ausstellung „Alpha und Omega – die Kunst der Initiale im fürstlichen Bestand der Bibliotheca Bipontina“

Die Ausstellung „Alpha und Omega – die Kunst der Initiale im fürstlichen Bestand der Bibliotheca Bipontina“ ist in aller Munde: Wegen des großen Interesses bietet deshalb die Standortleiterin Dr. Sigrid Hubert-Reichling am Mittwoch, 14. November um 17 Uhr eine kostenlose öffentliche Führung durch die Ausstellung an.

Zweibrücken. Aus dem Fundus der herzoglichen Sammlung wird diese Form des Buchschmucks in seinen unterschiedlichsten Ausprägungen präsentiert. Illustriert wird die Entwicklung von den gemalten „Bianchi Girari“, den sogenannten Weißrankeninitialen der Humanistenhandschriften über die ganzseitigen Holzschnittinitialen bis hin zum aufwändig gestalteten Anfangsbuchstaben in den Bibeln der Reformationszeit.
Ansonsten ist die Ausstellung noch bis zum 30. Januar 2019 zu den normalen Öffnungszeiten
(Montag bis Freitag 8–13 Uhr; Montag, Mittwoch, Freitag: 14–17 Uhr zu sehen.

Thema der Veranstaltung: Führung durch die Ausstellung „Alpha und Omega – die Kunst der Initiale im fürstlichen Bestand der Bibliotheca Bipontina“
Termin: Mittwoch, 14. November 17 Uhr
Ort: Landesbibliothekszentrum / Pfälzische Landesbibliothek, Otto-Mayer-Str. 9, 67346 Speyer

Der Eintritt ist frei