Buchvorstellung und Vortrag zu Burgen im Hunsrück und an der Nahe im LBZ in Koblenz

„... wo trotzig noch ein mächtiger Thurm herabschaut – Burgen im Hunsrück und an der Nahe“ lautet der Titel des Vortrags, den Alexander Thon M.A. am Donnerstag, den 25. April 2013 um 19 Uhr im Landesbibliothekszentrum in Koblenz halten wird.

Mit seinem Vortrag im LBZ stellt Alexander Thon seine im Schnell + Steiner Verlag neu erschienene Publikation gleichlautenden Titels vor, die am Vortragsabend vor Auslieferung an den Buchhandel zu erwerben sein wird.

Zwischen den Flüssen Mosel und Nahe birgt der Hunsrück als Teil des Rheinischen Schiefergebirges eine beträchtliche Anzahl von mittelalterlichen Wehranlagen, welche die Landschaft seit Jahrhunderten geprägt haben. Der Vortrag von Alexander Thon bietet auf der Grundlage neuer Forschungsergebnisse einen aktuellen Überblick über die Burgen und ihre Entwicklung vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Dazu zählen die Schmidtburg als Sitz der Emichonen und späteren Wildgrafen, das malerische Ensemble von Alter Burg und Neuem Schloss über Idar-Oberstein, Sponheim als Stammburg des gleichnamigen Grafengeschlechts, die Wasserburg Baldenau oder das auf einem Felsriff gelegene Steinkallenfels.

Alexander Thon M.A. studierte Rheinische Landeskunde, Alte Geschichte und Vergleichende Religionswissenschaft in Bonn. Er arbeitet als freier Historiker und Autor. Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. hoch- und spätmittelalterliche Geschichte, rheinische und pfälzische Landeskunde sowie Burgenforschung.

Zur Buchvorstellung spricht Anton Neugebauer vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz ein Grußwort. Im Anschluss an den Vortrag lädt das Weingut Arno Merz aus Roxheim an der Nahe zu einer Weinprobe ein.

Der Eintritt ist frei.