Arbeitskreis Provenienzforschung und Restitution in Bibliotheken trifft sich im LBZ Speyer

Vom 7.-8. April treffen sich die Mitglieder des Arbeitskreises "Provenienzforschung und Restitution - Bibliotheken" im Lesesaal des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz / Pfälzische Landesbibliothek Speyer. Der Lesesaal bleibt wegen der Tagung für die öffentliche Benutzung an beiden Tagen geschlossen.

Die Tagung ist öffentlich, eine Anmeldung bis 6. April 2016 wünschenswert:
per E-Mail an info.plb(at)lbz-rlp.de  oder telefonisch unter 06232 9006-224.

Adresse:
Landesbibliothekszentrum / Pfälzische Landesbibliothek, Otto-Mayer-Str. 9, 67346 Speyer

 

Programmablauf:
7. April 2016

14.00 Uhr Begrüßung Dr. Annette Gerlach, Leiterin des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz
14.15 Uhr Weiterentwicklung der LostArt-Datenbank Andreas Kennecke (UB Potsdam)/Peter Prölß (DZK Magdeburg)
15.00 Uhr Stand der Verhandlungen mit dem DBV zur Gründung einer AG NS-Raubgut Michaela Scheibe (StB zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz)
15.30 Uhr Kaffeepause
16.00 Uhr Zum Stand der NS-Provenienzforschung an österreichischen Bibliotheken Markus Stumpf (FB Zeitgeschichte u. NS-Provenienzforschung Wien)
16.30 Uhr Raubgut in Erwerbungen der BSB nach 1945 Sebastian Peters (BSB München)
gegen 17.00 Uhr Ende des Nachmittagsblocks

19.00 Uhr Abendvortrag: NS-Raubgut in der Pfälzischen Landesbibliothek Speyer Nadine Kulbe (Dresden) Im Anschluss Führung durch die Ausstellung "NS-Raubgut in der Pfälzischen Landesbibliothek"

8. April 2016

9.30 Uhr Überarbeitung der 'Handreichung zur Umsetzung der "Erklärung der Bundesregierung, der Länder und der kommunalen Spitzenverbände zur Auffindung und zur Rückgabe NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kulturgutes, insbesondere aus jüdischem Besitz" vom Dezember 1999', letzte Fassung vom November 2007 Peter Prölß (DZK Magdeburg)/Volker Cirsovius-Ratzlaff (StUB Bremen)
10.00 Uhr Der Forschungsverbund Provenienzforschung in Bayern Sebastian Peters (BSB München)
10.30 Uhr Looted Cultural Assets - Kooperative Provenienzdatenbank Sina Latza (UB der FU Berlin)/Sebastian Finsterwalder (ZLB Berlin)
11.00 Uhr Masonic NS-Raubgut and repatriation in Europe Helge Bjørn Horrisland
11.45 Uhr Kaffeepause
12.15 Uhr Raubgut aus Freimaurerbibliotheken Sebastian Peters (BSB München)/Jana Kocourek (SLUB Dresden)/Michaela Scheibe (StB zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz)
13.00 Uhr Abschlussdiskussion - Zusammenarbeit mit dem 'Arbeitskreis Provenienzforschung e.V.'
14.00 Uhr Ende der Veranstaltung