27. Oktober: Was soll ich lesen? Literarischer Samstag im LBZ in Koblenz

Wegweiser durch die Flut der Neuerscheinungen: Beim „Literarischen Samstag“ im Landesbibliothekszentrum gibt es Buchtipps von den Profis.

Koblenz. Herbst und Winter: Grauer Himmel und oft schlechtes Wetter – das ist für viele Lesezeit. Doch was soll ich lesen? Tausende Bücher erscheinen jedes Jahr neu. Mit seinem schon traditionellen „Literarischen Samstag“ will das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz (LBZ) am Samstag, 27. Oktober bei der überwältigenden Vielfalt des Angebots im Bereich der Belletristik und der Kinder- und Jugendbücher Orientierung geben.
Neu dabei diesmal Robert Duchstein, Geschäftsführer der Koblenzer Traditionsbuchhandlung Reuffel, die er in der dritten Generation führt. Er wird am Vormittag zwischen 11 und 13 Uhr seine persönlichen Empfehlungen im Bereich der Belletristik für Erwachsene präsentieren.
Am Nachmittag steht von 14 bis 18 Uhr die Kinder- und Jugendliteratur im Mittelpunkt: Die erfahrene Buchhändlerin Elisabeth Adam (Buchhandlung Adam, Bad Ems) zeigt ihre Favoritenauswahl von Pappbilderbüchern über Vorlesebücher und erzählender Literatur bis hin zu den Jugendsachbüchern.

Der „Literarische Samstag 2018“ wird gemeinsam mit den Landesverbänden Rheinland-Pfalz und Hessen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e. V. veranstaltet.
Eine Anmeldung nur zu einem der beiden Veranstaltungsteile ist möglich.
Neben Interessenten aus Öffentlichen Bibliotheken und aus Buchhandlungen sind auch Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher und natürlich alle Bücherfans, die die Highlights des Bücherherbsts kennenlernen wollen, herzlich willkommen.

Die Teilnahme ist dank der Unterstützung des Börsenvereins kostenlos.

Thema der Veranstaltung: „Literarischer Samstag 2018“ Präsentation der Neuerscheinungen
Termin: Samstag, 27.10 2018, 11.00 – 13.00 Uhr/ 14.00 – 18.00 Uhr
Ort: Landesbibliothekszentrum / Landesbüchereistelle, Frankenstr. 1-3, Koblenz
Information und Anmeldung: Landesbibliothekszentrum (LBZ), Frankenstr. 1-3, 56068 Koblenz,
z.H. Gudrun Colling (Tel. 0261-91500 309)
oder per Email: colling(at)lbz-rlp.de