„Flüchtige Poesie“: Lesung von Gedichten aus dem Poetry Project Berlin

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Koblenz findet am Donnerstag, den 29. September 2022 um 18 Uhr in der Hoffnungskirche in Pfaffendorf eine Lesung statt. Zwei junge Autorinnen aus dem Berliner Poetry Project, Rojin Namer und Robina Karimi, präsentieren eine Auswahl ihrer Gedichte, die in Originalsprache und in deutscher Übersetzung gelesen werden.

Das Poetry Project Berlin bringt heute persisch-, arabisch- und deutschsprachige Jugendliche in einem Dialogprojekt zusammen. Schon mit der ersten Anthologie „The Poetry Project – Allein nach Europa“ und dem Auftritt vor großem Publikum auf dem 16. Internationalen Literaturfestival Berlin 2016 konnte das Projekt erfolgreich auf sich aufmerksam machen.

Die Lesung ist eine Kooperationsveranstaltung der Interkulturellen Dienste des Diakonischen Werkes Koblenz und des Landesbibliothekszentrums Koblenz.

Zur Veranstaltung:
Datum:
 Donnerstag, den 29. September 2022
Titel: Flüchtige Poesie
Veranstalter: Landesbibliothekszentrum und Interkulturelle Dienste des Diakonischen Werks des ev. Kirchenkreises Koblenz
Veranstaltungsort: Hoffnungskirche, Pfaffendorfer Höhe, Ellingshohl 85, 56076 Koblenz
Beginn: 18 Uhr
Eintritt frei